Get Amazing Stories

Signup today for free and be the first to get notified on new updates.
Email address
First Name
Last Name

Warum psychometrische Bewertungen ein großartiger Unterhaltungseinstieg sind

Paradigm Shifters DE > Führung  > Warum psychometrische Bewertungen ein großartiger Unterhaltungseinstieg sind
0 Like

Warum psychometrische Bewertungen ein großartiger Unterhaltungseinstieg sind

Sie wissen, dass Sie einige Verhaltensmuster haben, die nicht wirklich gut für Sie sind, aber Sie sind unsicher, was genau Sie tun sollten. Sie sind neugierig, herauszufinden, welche Verhaltensmuster es sind, aber Sie wissen nicht wie man anfängt. Dies ist eine gute Gelegenheit, um ein Gespräch mit einem erfahrenen Coach zu beginnen. Der richtige Coach kann Ihnen dabei helfen einen nützlichen Ausgangspunkt zu identifizieren, einen Unterhaltungseinstieg.

 

Alle psychometrischen Assessments (Bewertungen), alle Persönlichkeitstypen-Assessments, egal ob es sich dabei um Myers-Briggs, DISC, StrengthsFinder, um ein Assessment der emotionalen Intelligenz, oder um ein 360 Grad Feedback handelt, es sind alles Katalysatoren für Reflexion und daher großartige Unterhaltungseinstiege. Während es laufende Diskussionen darüber gibt, wie genau diese Einschätzungen sind und ohne jegliche Absicht unsererseits ihren Wert mindern zu wollen, spielt das eigentlich keine Rolle.

 

Spiegelungen und Reflexionen

 

Alle Assessments sind in erster Linie ein Reflexionspunkt für Sie und es liegt an Ihnen, ob Sie sich in dem Feedback wiederfinden und damit arbeiten möchten. Wenn Sie ein Muster beobachten, vor allem in einem 360 Grad Feedback, sollten Sie es natürlich zweimal reflektieren, bevor Sie sich entscheiden diese Informationen zu ignorieren und sich möglicherweise selbst zu täuschen.

 

Es gilt allerdings auch zu bedenken, dass die meisten der verfügbaren Assessments lediglich eine Momentaufnahme sind. Assessments sind nicht das was Sie ausmacht. Es wäre falsch von Ihnen sich selbst als: “Ich bin introvertiert”, oder “Ich bin extrovertiert” zu betiteln. Sie haben vielleicht eine Präferenz für die Introversion, oder die Extraversion in bestimmten Situationen, aber Ihre Identität definiert sich nicht durch eine solche Kennzeichnung.

 

Hier liegt ein Einstieg für ein Coaching-Gespräch, denn ein Coach wird Ihnen helfen, die Macht der Worte und der Kennzeichnung zu verstehen, sowie die Auswirkungen, die diese auf Ihr Leben und andere in Ihrem Leben haben. Wir sind es gewohnt uns mit den Worten “Ich bin John Smith” vorzustellen. Doch das ist nicht wer wir sind.

 

Um mit unseren Worten einwandfrei zu sein, wäre es für uns alle besser, etwas zu sagen wie: “Mein Name lautet John Smith” oder “Ich heiße John Smith und Leute, die mich kennen, nennen mich Johnny”, oder “Meine Eltern nannten mich John Smith”. Und um schließlich Shakespeare zu zitieren, “Was uns Rose heißt, wie es auch hieße, würde lieblich duften.” Aber nochmal, Sie sind nicht einfach nur Ihr Name. Er ist nur ein weiteres Kennzeichen, das dabei hilft, Sie von jemand anderem zu unterscheiden, aber es ist kein Hinweis darauf, wer Sie in Ihrem tiefsten Inneren sind.

 

Wir neigen auch dazu uns anderen vorzustellen, indem wir unsere Berufsbezeichnung nennen, zum Beispiel: “Ich bin Leiter der Technik bei so und so”, aber für die meisten von uns, ist der Job den wir haben nicht wirklich unsere wahre Berufung. Deshalb wäre es sinnvoll, stattdessen zu sagen: “Ich arbeite als Leiter der Technik bei so und so”. Plötzlich fällt die Identifizierung von “Ich bin …” mit einem Job weg und unser Leben wird dadurch nicht gekennzeichnet. Wir sind kein Job. Wir sind mehr als die Summe unserer arbeitsbezogenen, oder anderweitigen Erfahrungen. Sie sind nicht Ihre Karriere, Ihre Position, oder die Schublade, in die Sie sich gesteckt sehen.

 

Jetzt können wir tiefer gehen mit all dem und Sie sind vielleicht mit nichts davon einverstanden. Das beweist die Tatsache, dass es sich um einen großartigen Gesprächseinstieg handelt. Ein Coach hilft Ihnen in Ihrer Reflexion, Erforschung und dabei über sich selbst zu Lernen. Letztendlich bleiben Sie für Ihre Überzeugungen und die Änderungen, die sie unternehmen möchten, allein verantwortlich.

 

Psychometrische Assessments, Bewertungen der Persönlichkeitstypen und 360 Grad Feedbacks sind nichts weiter als ein Spiegel. Der Coach hält Ihnen diesen Spiegel vor und stellt Ihnen reflektierenden Fragen wie zum Beispiel: “Was sehen Sie?” und “Wie fühlt es sich an, wenn Sie das sagen?”, oder “Wie fühlt es sich an so gesehen zu werden?”

 

Die Wahrheit über sogenannte Persönlichkeitstests

 

Viele Menschen nennen sie gerne “Persönlichkeitstests”, dabei handelt es sich tatsächlich um Bewertungen. Wo liegt der Unterschied? Er liegt in der Macht der Worte. Wir können einen Test nicht bestehen oder nicht bestehen, wir können aber nicht bei einer Bewertung durchfallen.

 

Letztlich ist das Testen ein begrenztes Konzept – es geht um Punktestände und Vergleiche mit anderen. Das Testen beschäftigt sich mit der Messung in Vorbereitung für den Vergleich gegen einen Standard, egal ob es dabei um Fähigkeiten und Wissen geht oder wie Informationen gespeichert werden, oder es geht um etwas ganz Anderes.

 

Die Bewertung befasst sich auf der anderen Seite eher mit der Erstellung eines Bildes von jemandem. Es geht darum, die Einstellungen und Überzeugungen der Person, ihre Fähigkeiten und Kenntnisse, Eigenschaften und andere Qualitäten genau zu verstehen und dann, wenn überhaupt, zu bestimmen welche Methoden verwendet werden können, um eine Verbesserung in diesen Bereichen zu erzielen. Es geht dabei nicht so sehr um die Messung und definitiv nicht um ein Urteil. Im Gegensatz dazu hat das Testen eine große Assoziation mit Versagen, zumindest potenziell.

 

Erst wenn wir anfangen mit einem Standard zu vergleichen und das Ergebnis zu interpretieren, treten wir in den Vergleich und die Möglichkeiten für das Versagen, oder die Erfahrung des Versagens ein. Zertifizierte Gutachter sind darin ausgebildet, um Sie in einer Weise zu befragen, die Ihnen dabei hilft, die Ergebnisse zu verstehen.

 

Dies kann sicherstellen, dass Sie sich während einer Bewertung wohler fühlen, denn das Verständnis, dass Sie nicht getestet werden, sondern nur beurteilt, kann die Erfahrung in ein ganz neues Licht rücken. Wenn Sie in der Lage sind, objektiv darüber nachzudenken, Ihre Persönlichkeit zu beurteilen, anstatt irgendwie einen imaginären Test wegen Ihrer Persönlichkeit, Ihrer Eigenschaften, oder Ihrer emotionalen Intelligenz zu bestehen, wird es einfacher, die Ergebnisse zu akzeptieren und sie konstruktiv zu interpretieren.

 

Sind Sie bereit den nächsten Schritt zu gehen?

 

Wenn Sie bereit sind für eine selbstreflektierende Unterhaltung und Sie den Wunsch nach mehr Selbsterfahrung haben, oder einige Führungslücken füllen möchten, gehen Sie vielleicht auf einen Coach zu und durchlaufen ein psychometrisches Assessment. Die Kosten für eine solche Bewertung liegen in der Regel im Bereich zwischen $ 75 und $ 150, was es zu einem erschwinglichen Werkzeug für die Selbstverbesserung macht und zu einer leistungsfähigen Möglichkeit, gleichzeitig Ihre Führungsfähigkeiten zu verbessern.

 

Bei Paradigm Shifters bevorzugen wir bestimmte Bewertungen wie MBTI (Myers-Briggs), StrengthsFinder, oder die Leadership Circle Werkzeuge, da wir darin zertifiziert sind. Allerdings sind wir als professionelle Coaches auch erfahren und gut ausgebildet genug für die Verwendung von anderen Asessments als Einstieg in die Unterhaltung.

 

Möchten Sie mehr Informationen?

Bei Paradigm Shifters spezialisieren wir uns darauf, die Menschen dazu zu ermutigen, sinnvolle, positive Veränderungen umzusetzen und Ziele durch Ausrichtung zu erreichen. Finden Sie mehr heraus, wie das für Sie, Ihr Team oder Ihre Organisation aussehen könnte! Für weitere Informationen über unsere Beratungsleistungen rufen Sie uns heute unter (+49) 89-3398-5989 oder (+1) 415-702-0334 oder (+81) 50-5534-3034 an.

Ihr Beitrag ist erwünscht!

Vielen Dank für das Lesen unserer Artikel. Jetzt sind Sie dran, Ihren Beitrag zur Diskussion zu leisten:

  1. Wenn Sie mögen, was Sie lesen, bitte LIKEn Sie es.
  2. Wenn Sie glauben, dass dieses Thema wichtig genug ist, um es zu diskutieren, teilen Sie es bitte mit Ihren Social-Media-Kontakten (es gibt Social Media Icons unterhalb dieses Beitrags).
  3. Wenn dieser Beitrag mit Ihnen in irgendeiner Weise Resonanz gefunden hat, teilen Sie bitte Ihre Gedanken, Ihre bisherigen Erfahrungen oder Ihre zukünftigen Absichten mit uns, indem Sie Ihren Kommentar unten hinterlassen. Wir sind sehr daran interessiert zu erfahren, was Sie von unseren Beiträgen gelernt haben und für sich persönlich mitnehmen!

Wir danken Ihnen im Voraus für Ihren Beitrag!

About Adi Breuer information

More Stories

No Comments

Post a Comment

Comment
Name
Email
Website